Zahngold Ankauf

Zahngold – Gold in Zahnmedizin und -kosmetik

Als Werkstoff in der Zahnmedizin war Gold lange Zeit alternativlos. Es zeichnet sich durch hohe Beständigkeit und eine ausgezeichnete Verträglichkeit aus. Infolge seiner hohen Dichte bietet es bakteriellen Ablagerungen kaum Angriffsfläche. Darüber hinaus galt Zahngold lange als Statussymbol. Bis heute wird die Goldüberkronung gesunder Zähne praktiziert. Besonders in den USA sind goldene Zahnschmuckaufsätze, sogenannte Dental-Grillz im Trend.

Historischer Zahnersatz

Die Verwendung von Gold zur Restauration fehlender oder beschädigter Zähne hat eine lange Geschichte. Schon die Etrusker kannten die Technik, Zahnersatzstücke aus zusammen gelöteten Goldringen an stabilen Nachbarzähnen zu befestigten. Die ältesten Funde sind rund 3000 Jahre alt.

Zahngold und Moderne Zahnmedizin

In der modernen Zahnmedizin wird Gold noch heute als hochwertiges Füllmaterial genutzt. Bei kleinen oder mittleren kariösen Aushöhlungen können Gold-Inlays (Goldeinlagefüllungen) eingebracht werden. Wenn die gesamte Kaufläche fehlt, nennt sich der Überzug Gold-Onlay. Wird der ganze sichtbare Teil eines Zahns ersetzt, spricht man von einer Krone – dem klassischen Goldzahn. Soll der Zahnersatz aus ästhetischen Gründen möglichst natürlich aussehen, werden so genannte Verblendmantelkronen genutzt. Hier besteht das Innere der Krone aus einer Goldlegierung, die mit Keramik überzogen ist.
Die Goldhämmerfüllung ist die älteste, noch heute durchgeführte Füllungstechnik in der Zahnmedizin. Sie hält bis zu dreißig Jahre, eignet sich aber lediglich für sehr kleine Füllungen. Die durchschnittliche Haltbarkeit von Zahnersatz aus Goldlegierungen beträgt zehn bis zwanzig Jahre.

Gut zu wissen: Muss ein goldhaltiger Zahn gezogen oder eine Goldkrone ausgetauscht werden, hat der Patient Anspruch auf das Material. Angesichts der aktuellen Goldpreise kann eine Zahnkrone mehrere Hundert Euro Verkaufswert haben.

Feingoldgehalt in Zahngold

Genau wie in der Schmuckherstellung oder industriellen Verwendung von Gold wird auch für medizinische Zwecke ausschließlich mit Legierungen gearbeitet. Möglich sind sowohl weiße als auch gelbe Zahngold-Legierungen mit einem Feingoldgehalt von bis zu 75 Prozent (18 Karat). Für eine genaue Bestimmung des Feingoldgehaltes ist eine Wertanalyse nötig. Wenden Sie sich hier unbedingt an einen vertrauenswürdigen Experten. Weil Dentalgold niemals eine Punzierung besitzt, ist Zahngoldverkauf Vertrauenssache. Im Zweifel sollten mehrere Angebote eingeholt werden. Das kostet zwar etwas Zeit, ist aber der sicherste Weg eine Übervorteilung zu vermeiden.

Germanys Next Top-Zahngoldankauf

Wir beraten Sie gerne! Schreiben Sie an Goldlos-Glücklich und nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice. Falls Sie Zahngold bewerten lassen und verkaufen möchten, dann lassen Sie sich bei GoldlosGlücklich ein Angebot für Ihr Gold machen. Zur Unterstützung bei der Bewertung können Sie unseren Goldrechner nutzen und sich damit einen Überblick über die aktuellen Goldpreise verschaffen.

 

Zurück

Goldrechner

Gold
Silber

Ihr Goldwert basierend auf dem aktuellen Börsenkurs: 0,00 Euro

Goldankauf schliessen
Goldankauf starten

Sie haben noch keinen Ankaufpreis berechnet, wollen Sie den Goldrechner wirklich schließen?

Ja Nein